Reiter & Partner

Konflikte

.

.

Diesmal sei es uns erlaubt, einen unserer Tipps in Form
eines Gedichts auszudrücken…

Sind schon gespannt, wie Ihr damit klar kommt:

.

.
Konflikte

Warum macht man sich wichtig
und die anderen so klein:
„Was die wollen, ist doch nichtig!“
– So kann es nicht sein.

Die Interessen, sie kämpfen
den uralten Kampf;
muss die der anderen dämpfen;
was für ein Krampf.

Einer Lösung entzogen
immer mehr ist ihr Blick.
Ein Kompromiss wär verlogen,
reicht man sich den Strick?

Es macht mich so wütend und traurig zugleich,
dieser ziellose Kampf, scheinbar um „arm und reich“.
Geht´s hier um Recht oder Gerechtigkeit?
Nichts wär davon entfernter als so ein sinnloser Streit!

Bitte seid doch vernünftig,
lenkt alle ein;
damit wir auch künftig
miteinand’ können sein.

Letztlich wird man befunden,
dass es nicht stand dafür,
einander zu verwunden
und zuzuschlagen die Tür.

Gleicht ab die Interessen,
sodass jeder gewinnt.
Hört auf, einander zu stressen,
unsre Lebenszeit verrinnt!

(C) Peter Reiter